Vertrauliche Geburt - ein Ausweg

Wir groß Ihre Not auch ist: Sie müssen Ihr Baby nicht heimlich und alleine zur Welt bringen. Eine vertrauliche Geburt ist ein Weg für alle Frauen, die ihre Identität schützen möchten. Sie können Ihr Kind medizinisch sicher zur Welt bringen.

Was ist eine vertrauliche Geburt?

Vertrauliche Geburt bedeutet: Sie können Ihr Kind medizinisch sicher und vertraulich zur Welt bringen. Sie werden von einer Beraterin, die an die gesetzliche Schweigepflicht gebunden ist, beraten und begleitet: vor und auch nach der Geburt – wenn Sie es wünschen.
Sie geben Ihre Identität nur einmalig gegenüber der Beraterin preis, die Ihre persönlichen Daten aufnimmt und dafür sorgt, dass diese sicher und unzugänglich hinterlegt werden.
Die Geburt und alle damit verbundenen Formalitäten erfolgen mit einem von Ihnen selbst gewähltem Pseudonym. Nur Ihr Kind kann mit 16 Jahren Ihre Identität und damit seine Herkunft erfahren.

Geschützt - Ihr Geheimnis ist bei uns sicher

Die Beraterinnen unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht. Niemand wird von dem Gespräch erfahren – weder Angehörige noch Arbeitgeber, Behörden oder Krankenkassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sprech- und Beratungszeiten

Beratungszeiten: Montag - Freitag 8.00h - 20.00h
 
Bürozeiten: vormittags: Mo, Mi, Do, Fr 7.30h - 12.00h
  Dienstag 7.30h - 11.00h
  nachmittags: Mo, Di, Mi, Do 13.00h - 16.30h
  Freitag 13.00h - 14.00h

Wir bitten um telefonische Terminvereinbarung zu unseren Bürozeiten in Ismaning.

Tel: 089 - 96 07 99 50/51

Außensprechtag in:

Ebersberg:
Mittwoch: von 15:00 - 17:00 Uhr
Erding:
Donnerstag: von 13:00 - 15:00 Uhr
Freising:
Donnerstag: von 14:00 - 16:00 Uhr